Sportliche Wettbewerbe

Egal ob Schwimmen, Fußball, Volleyball, Badminton,... unsere Schule nimmt regelmäßig an Wettbewerben mit sportlichem Schwerpunkt teil.

Kreismeisterschaft Volleyball in Sundern – eine große Premiere

Am 21.11 2019 machten sich 17 Jungen und Mädchen auf die Reise nach Sundern. Für alle war es die erste Teilnahme an einer Kreismeisterschaft. Die drei Mannschaften (Wettkampfklassen IV und III, 2005-2009) bestanden überwiegend aus Schüler und Schülerinnen der Volleyball AG. Wie jedes Jahr war die Konkurrenz mit u.a. dem Gymnasium Sundern und dem Städtischen Gymnasium Meschede stark. Die gute Stimmung schwappte vom Feld auf die Zuschauer über. Ergebnistechnisch konnten sich unsere 2 Mädchenmannschaften jeweils den 3. Platz erspielen. Die Jungenmannschaft wurde Vizemeister in der Wettkampfklasse III (2005-2008). Das Schönste und das Wichtigste, was unsere Schüler und Schülerinnen aber wieder mit nach Hause nahmen, war jedoch die Freude am Volleyballspiel.


Kreismeisterschaft Badminton in Brilon - Gymnasium Petrinum Kreismeister in der WK I

Am 13.11.2019 richtete das Gymnasium Petrinum in der Vierfachsporthalle die Kreismeisterschaften im Badminton in den Wettkampf-Klassen I und II aus.

Im Badminton gehen traditionell gemischte Mannschaften an den Start, die sich aus jeweils 3-4 Mädchen und 3-4 Jungen zusammensetzen. Es werden pro Begegnung sieben Spiele (Jungendoppel, Mädchendoppel, 2 Jungeneinzel, 2 Mädcheneinzel und ein Mixed) ausgespielt, wobei die Schule mit den meisten gewonnenen Spielen die Begegnung gewinnt.

In der Wettkampfklasse I reisten mit dem Städt. Gymnasium Schmallenberg und dem Benediktiner-Gymnasium aus Meschede starke Konkurrenten an. Im Spielmodus "Jeder-gegen-jeden" setzte sich unsere Mannschaft gegen die Mescheder und Schmallenberger Schüler durch und errang somit die Kreismeisterschaft.

In der Wettkampfklasse II war der einzige Gegner unserer Schulmannschaft die Mannschaft des Gymnasiums der Benediktiner aus Meschede, die dann nach spannenden Spielen als Sieger aus der Begegnung hervorging.

Es waren gute und spannende Spiele zu sehen, die von gegenseitiger Fairness und Spaß am Badminton-Sport geprägt waren.


Petriner Schulmannschaft qualifiziert sich für die Landesschulsportmeisterschaften im Judo

Am 09.04.2019 gingen erstmals Schüler des Gymnasium Petrinum bei den Bezirksschulsportmeisterschaften im Judo in Bochum an den Start, an denen insgesamt 120 Kämpferinnen und Kämpfer von 15 Schulen teilnahmen.

Mit fünf Startern in der Wettkampfklasse III männlich war es der Schule möglich, nahezu alle Gewichtsklassen zu besetzen. Trotz des zum Teil sehr starken Teilnehmerfeldes gelang allen Petrinern der Sprung auf das Siegerpodest, Luca Adler (-55kg) und Piet Engel (-37kg) schafften es sogar bis ganz nach oben. Jamie den Ridder (-42kg) kämpfte sich bis auf Platz zwei vor und Peter Dresel (-48kg) und Redan Sütcu (-55kg) sicherten sich beide den dritten Platz.

Durch ihre Platzierungen konnten sich die Schüler des Gymnasium Petrinum in der Mannschaftswertung ihrer Wettkampfklasse sogar gegen die Schulen des Ruhrgebiets, welche aufgrund des in Witten ansässigen Judo- Leistungszentrums extrem gut aufgestellt waren, behaupten und landeten auf dem ersten Platz, welcher ihnen die Qualifikation für die Landesschulsportmeisterschaften in Witten am 22.05.2019 sicherte.

Die Teilnahme an Schulsportmeisterschaften bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Schule gemeinsam als Team zu repräsentieren. Hier zeigt sich immer wieder, wie gut ihr Zusammenhalt auch über die verschiedenen Jahrgangsstufe hinaus ist. Die Teilnehmer motivieren sich gegenseitig und bereiten sich gemeinsam auf die anstehenden Herausforderungen vor. Umso größer ist dann die Freude, wenn man sich als Schulmannschaft über einen gemeinsamen Sieg in der Mannschaftswertung freuen kann.

Und wie die Bilder der Judomeisterschaften zeigen, hatten die Jungs auch zwischen den einzelnen Wettkämpfen jede Menge Spaß.


1. Petriner Judomannschaft

Am 09.04.2019 werden erstmalig fünf Judoka des Gymnasium Petrinum an der Schulmeisterschaft im Regierungsbezirk Arnsberg teilnehmen.Austragungsort ist die Sporthalle der Kirchschule Höntrop in Bochum.Gemeinsam wird das Team, das aus Judoka der Vereine TV Brilon und Kodokan Olsberg besteht, in der Wettkampfklasse III männlich (Jahrgänge 2004 – 2007) an den Start gehen.

Aufgeteilt werden die Wettkampfklassen in je fünf Gewichtsklassen. Teilnahmevoraussetzung ist die Besetzung von mindestens drei der fünf Gewichtsklassen.In der WK III männlich sind diese: -37, -42, -48, -55, +55 kg. Das tatsächliche Gewicht wird vor Beginn der Veranstaltung vor Ort von den zuständigen Verantwortlichen ermittelt. Unsere Judoka sind zurzeit in allen fünf Gewichtsklassen vertreten. Das heißt, dass nicht zwei Petriner gegeneinander antreten müssen.

Die Bezirksmeisterschaft der Schulen wird als Einzelturnier mit Mannschaftswertung durchgeführt.Es werden die Sieger/innen der einzelnen Gewichtsklassen sowie die Siegerschule des Mannschaftswettbewerbs geehrt.Die Siegerschulen der Bezirksmeisterschaften qualifizieren sich zudem zur Landesmeisterschaft
in Witten.

Alle Kämpfer sind bereits auf zahlreichen Einzelturnieren angetreten. Als Schulmannschaft ist es für die fünf eine Premiere und Herausforderung. Unterstützt und betreut werden sie dabei von Frau Grunwald.

Wir wünschen Euch allen viel Erfolg.

Text: Tanja Adler


Basketballturnier der Briloner Schulen 2018

bild

Am Freitag vor den Osterferien war es wieder soweit: Das alljährliche Basketball-Freundschaftsturnier der Briloner Schulen fand in der Sporthalle der Marienschule statt. Eingeladen waren Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10. In diesem Jahr beteiligte sich das Petrinum Gymnasium mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft. Nach vielen spannenden Spielen in freundschaftlicher Atmosphäre belegte die Mädchenmannschaft den 2. Platz und die Jungenmannschaft den 3. Platz. An dieser Stelle sei nochmal den Veranstaltern, den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Lehrkräften gedankt.


Sportlich unterwegs 2017/18

bild

Am Dienstag dem 21.11.2017 ging es für die Volleyball Schulmannschaften des Gymnasiums zu den Kreismeisterschaften nach Sundern. Seit ca. vier Jahren ist dieser Termin ein fester Bestandteil im sportlichen Kalender des Gymnasiums. Erstmalig konnte die Schule insgesamt drei Mannschaften melden. Neben einer Mädchenmannschaft in der Wettkampfklasse 2 (WK 2, Jahrgang 2001-2004), die als Titelverteidiger antraten, starteten auch eine Jungenmannschaft (WK 2, Jahrgang 2001—2004) und eine weitere Mädchenmannschaft in der Wettkampfklasse 1. (Jahrgang 1999- 2001) Die Jungenmannschaft holte sich in einem letztendlich hart umkämpften 5 Satz Match doch noch den Kreismeistertitel und lieferte so eine perfekte Premierenleistung ab. Leider konnten die Mädchen der WK 2 ihren Titel nicht verteidigen und unterlagen knapp im Endspiel dem St. Ursula Gymnasium Neheim. In der Wettkampfklasse 1 gaben sich die Mädchen der zweiten Mannschaft nicht kampflos gegen eine gut eingespielte Mannschaft des Gymnasiums Meschede geschlagen. Auch hier endeten die Sätze knapp. 


bild

Eine weitere Premiere gab es bei den Kreismeisterschaften Beachvolleyball. Erstmalig nahm auch hier eine Mixmannschaft teil. Trotz der schlechten Wetterbedingungen war es ein packendes Turnier, welches in der Halle für sehr viel Spannung und Emotionen sorgte. Und auch hier mussten unsere Mannschaft als Neuling sich nicht verstecken und kämpfte hart um den Titel. Die Sunderaner Mannschaft, die als Favorit ins Turnier startete, mussten beim Jungen Spiel gegen das Petrinum einen Niederlage einstecken, was sichtlich Spuren hinterließ… Auch das Mädchen Team lieferte sich ein spannenden Schlagabtausch, wo sie sich letztendlich nur knapp geschlagen geben mussten.

bild

Aber nicht nur die Volleyballer konnten eine Premiere verzeichnen. Nach längerer Abstinenz konnte das Gymnasium Petrinum dieses Jahr auch zwei Badminton Schulmannschaften melden. Die Ausrichtung dieser Kreismeisterschaft übernahm das Gymnasium selbst, so dass die Schüler und Schülerinnen ein Heimspiel hatten. Diese fand am 22.11.2017, einem Tag später, statt. In der Wettkampfklasse 1 unterlag zwar die Mannschaft des Petrinums der des Schmallenberger Gymnasium, jedoch waren auch hier sehr spannende Matches zu sehen. Die Mannschaft der Wettkampfklasse 2 darf aufgrund der Absagen ihrer Gegners kampflos zu den Regierungsbezirksmeisterschaften am 16.01. 2018 nach Soest fahren.

Wir wünschen ihnen und der Jungenmannschaft Volleyball an dieser Stelle viel Erfolg für die Regierungsbezirksmeisterschaften!

bild

Tennismannschaft 2014/2015

Tennis-Schulmannschaft der Jungen scheitert knapp
Seit dem Schuljahr 2014/2015 gibt es wieder eine Tennis-Schulmannschaft am Petrinum. Nachdem im ersten Jahr nur ein Mädchenteam in der Wettkampfklasse II aufgeboten werden konnte, schlugen im Schuljahr 2015/2016 auch die Jungen in der WK II wieder auf. Dabei scheiterte das neu formierte Team knapp auf Kreisebene.
Gegner der beiden Teams war am 10. September in Neheim jeweils das St. Ursula Gymnasium Neheim. Die Jungen traten in der Aufstellung Cederic Marx, Theo Fritz, Joshua Schwermer und Ben Schröder an. Kim Schulz, Chantal Marx, Pauline Weber und Lisa Walbaum stellten die Mädchenmannschaft. Bei den Jungen verlor Cederic Marx an Position eins klar mit 1:6, 0:6, Theo Fritz entschied sein Einzel mit 6:3, 6:4 für sich. Sowohl Joshua Schwermer als auch Ben Schröder mussten nach je einem gewonnenen und verlorenen Satz in den Match Tie Break. Dort unterlagen beide leider, sodass es nach den Einzeln 1:3 stand. So mussten beide Doppel gewonnen werden, um noch eine Runde weiter zu kommen. Im ersten Doppel siegten dann Fritz/Marx mit 6:7, 7:6, 15:13. Auch das zweite Doppel mit Schröder/Schwermer hatte seine Chancen, musste sich dann aber 4:6, 3:6 geschlagen geben, sodass Neheim am Ende mit 4:2 reüssierte.
Bei den Mädchen konnte nur Pauline Weber ihr Einzel mit 7:5, 6:1 zugunsten des Petrinum entscheiden. Alle anderen Spiele gingen deutlich an die Neheimerinnen, bei denen mit Jana Hecking eine Top-Spielerin mit Leistungsklasse 1 und Nummer 16 der deutschen Rangliste ihres Jahrgangs das Team anführte. Die Doppel wurden dann knapp verloren. Dennoch ließen sich die Mädchen den Spaß am Tennis trotz der 1:5-Niederlage nicht vermiesen und hakten die Matches gegen ein so starkes Team als gute Erfahrung ab.
Im nächsten Jahr wird dann ein neuer Anlauf genommen. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich gerne bei Frau Förster oder Herrn Stratenschulte melden.

bild
bild
 

Gymnasium Petrinum Brilon

Zur Jakobuslinde 21
59929 Brilon

Tel: 0 29 61 / 97 45 33

Fax: 0 29 61 / 97 45 66

E-Mail: sekretariat@petrinum-brilon.de

Copyright © 2014
Copyright © 2014
Sparkasse