Physikaktiv

Endrunde des Physikwettbewerbs Physik aktiv an der Fachhochschule Hagen

bild

Am Freitag, den 1.7.2017, fand die Endrunde der Schulsieger des Physikwettbewerbs „Physik aktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg an der Fachhochschule Hagen statt.
Insgesamt haben knapp 200 Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb in Hagen teilgenommen. Vom Petrinum nahmen in der Altersklasse 5/6 aus der Klasse 5d die Schülerinnen Malena Potthoff und Hannah Betten teil. In der Altersklasse 7/8 nahmen aus der Klasse 8a die Schüler Lennard Rosenkranz, Tim Schwartz, Simon Schauerte und Nikolas Mahnke teil.

bild

Die Teams sollten vor Ort aus 1,5 m Alufolie und 22g Strohhalmen ein Boot bauen, dass möglichst viele Steine transportieren kann, bis es untergeht.
Beide Teams belegten Plätze im Mittelfeld. Trotzdem war die gesammelte Erfahrung, sich mit anderen Teams aus der gesamten Bezirksrunde zu messen, äußerst nützlich und wird unseren Schülern noch lange in Erinnerung bleiben.

Physikwettbewerb Physik aktiv 2017

Am Freitag, den 19.5., fand am Petrinum die schulinterne Endrunde des Physikwettbewerbs „Physik aktiv“ statt.
Dabei sollten die SuS der Klassen 5-8 nur aus Alufolie und Strohhalmen ein Boot bauen, das anschließend eine gefüllte 0,5l PET Flasche transportieren sollte. Die SuS der Klassen 5/6 mussten die Flasche im Boot liegend, die SuS der Klassen 7/8 stehende transportieren. Das leichteste Boot, das jeweils nicht untergegangen ist, hat den Wettbewerb gewonnen.
Bei den Klassen 5/6 gelang dies der Gruppe TITANIC aus der 5d.
Bei den Klassen 7/8 setzte sich die Gruppe MRS2 aus der 8a durch.
Die beiden Mannschaften werden am 30.6. bei der Bezirksendrunde an der FH Hagen teilnehmen und unsere Schule hoffentlich erfolgreich vertreten.
Wir wünschen für die Endrunde alles Gute!

bild
bild

Physik aktiv 2016 - Brückenbau

Am 3.6. fand an der FH Hagen die Bezirksendrunde des Physikwettbewerbs Physik aktiv statt. Dort traten weit über 200 Schülerinnen und Schüler in 65 Gruppen gegeneinander an, um in der jeweiligen Altersklasse den Sieger zu küren.
Vom Petrinum nahmen auch zwei Gruppen teil, die Gruppe #The brouse aus der 5d, sowie die Gruppe „The Originals“ aus der 8b.
Beide Gruppen belegten Plätze im Mittelfeld, waren aber trotzdem vom ereignisreichen Tag in Hagen begeistert.

alle

Am Donnerstag (12.5.) fand am Petrinum die Endrunde des schulinternen Physikwettbewerbs Physikaktiv statt. Ca. 60 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-8 traten an, um ihre gebauten Papierbrücken zum Vergleich zu stellen.
Die Gruppe „#The brouse“ aus der 5d, sowie die Gruppe „Fanta 4“ aus den Klassen 8b bzw. 8c setzten sich gegen die starke Konkurrenz durch.
Die beiden Gruppen werden nun am 3.6. zur Endrunde nach Hagen fahren, um unsere Schule dort zu vertreten.
Dazu wünschen wir ihnen natürlich viel Glück und Erfolg!

sieger-5-6
sieger-8

Physikaktiv 2015 - Flaschenaufzug

Logo Physikaktiv 2015

Auch in diesem Jahr organisiert die Bezirksregierung Arnsberg einen überregionalen Physikwettbewerb für die Klassen 5-8. Es soll dabei nur aus Bindfäden und Schaschlik-Spießen eine Aufzugkabine gebaut werden, die eine gefüllte 0,5l PET-Flasche hochheben kann. Die leichteste Kabine gewinnt.
Der Wettbewerb wird zunächst an jeder teilnehmenden Schule intern durchgeführt, wobei die Schülerinnen und Schüler in Teams mit bis zu 5 Teilnehmern antreten. Dabei wird ein Sieger in der Altersgruppe Klasse 5/6 und ein Sieger in der Altersgruppe Klasse 7/8 ermittelt. Diese schulinterne Ausscheidung wird Ende April / Anfang Mai bei uns am Petrinum durchgeführt werden. Die jeweiligen Siegerteams der Altersgruppen werden dann bei der Endrunde am 1.6.2015 in Hagen gegen die anderen Schulsiegern der anderen Gymnasien antreten, um den Gesamtsieger zu ermitteln.
Wir möchten dazu insbesondere den Klassen 5 die Möglichkeit geben, ersten Kontakt zum Fach Physik zu bekommen, da sie erst in der Klasse 6 Physik als Unterrichtsfach kennenlernen.
Bei Fragen rund um den Wettbewerb, stehen die Physiklehrer des Petrinums zur Verfügung.


Endrunde des Physikwettbewerbs „Physikaktiv“ am Petrinum

Am Montag, den 18.5., fand in der 5.h die Endrunde des Physikwettbewerbs „Physikaktiv“ statt. Dabei setzte sich die Gruppe „Die Freaks“ aus der 6b, bestehende aus Karl-Erik Niggemann und Julian Wallerius, gegen die starke Konkurrenz durch.
Jetzt dürfen die beiden an der Endrunde des Wettbewerbs am 1.6. in Hagen teilnehmen. Dort werden sie das Petrium gegen die anderen Sieger der teilnehmenden Schulen der Bezirksregierung Arnsberg vertreten.
Wir drücken den beiden die Damen und wünschen viel Erfolg!!

Physik
Physik
 

Endrunde des Physikwettbewerbs „Physikaktiv“ in Hagen

Erik Niggemann und Julian Wallerius aus der Klasse 6b haben am Montag, den 1.6. an der Endrunde des Physikwettbewerbs „Physikaktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg in Hagen teilgenommen. Mit den beiden waren etwa weiter 140 Schülerinnen und Schüler vertreten, die den Bezirksmeister kühren wollten.
Dabei sollten die Teilnehmer aus Schaschlikspießen und Nähgarn eine Halterung bzw. Kabine bauen, die möglichst viele Bonbons aufnehmen konnte. Dazu hatten sie 2 Stunden Zeit. Die Kabine, die die meisten Bonbons aufnehmen konnte, gewann den Wettbewerb.
Erik und Julian landeten schließlich im Mittelfeld, durften aber im Anschluss an die Bastelphase noch einen Show Act der besonderen Art genießen, in dem physikalische Effekt laut, bunt und nass präsentiert wurden.

phy1
phy3
phy5
phy2
phy4
 

Gymnasium Petrinum Brilon

Zur Jakobuslinde 21
59929 Brilon

Tel: 0 29 61 / 97 45 33

Fax: 0 29 61 / 97 45 66

E-Mail: sekretariat@petrinum-brilon.de

Copyright © 2014
Copyright © 2014
Sparkasse