Partnerschule des Fußballs

Informationen zur Kooperation Gymnasium Petrinum - DFB

bild

Zwischen dem Petrinum und dem Deutschen Fußball Bund wurde am 26.09.2016 ein Kooperationsvertrag zur Förderung besonders talentierter Fußballerinnen und Fußballer geschlossen.

Den aus der fünften und sechsten Klasse stammenden Schülerinnen und Schülern wird die Möglichkeit gegeben, ein zusätzliches wöchentliches Fördertraining (Dienstags) mit motorisch – koordinativen und technisch - taktischen Schwerpunkten absolvieren zu können. Ein besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung der Spielfähigkeit, Spielintelligenz und Handlungsschnelligkeit.

Die jeweiligen Spiel- und Übungseinheiten orientieren sich an den Grundsätzen des DFB Stützpunkttrainings und an den Bestimmungen des Schulsports und werden durchgeführt von Herrn Streffing, der als Lehrer am Petrinum und auch als Trainer im DFB-Stützpunkt tätig ist.

Die derzeitigen Gruppen bestehen aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 2004 – 2007. Viele von ihnen spielen in der Kreisauswahl, im Stützpunkt oder grundsätzlich in Vereinen.

Die Vorteile:
> größere Vereinbarkeit von Schule und fußballerischer Entwicklung
> qualifiziertes Training in der Schulzeit
> Freistellungen für Lehrgänge
> Rücksichtnahme bei Klassenarbeiten
> Einsatz in Schulmannschaften
> Nähe zum Stützpunkt / zur Kreisauswahl

Neben der individuellen Förderung talentierter Fünft- und Sechstklässler, soll es perspektivisch auch eine DFB-AG für ältere Schülerinnen und Schüler, sowie die Möglichkeit für Oberstufenschüler, an einer Jungtrainerausbildung teilzunehmen, geben.


Petriner gewinnen Fußballturnier

bild

Als stolzer Turniersieger präsentierte sich die DFB-AG des Gymnasium Petrinum bei einem Vergleichsturnier der DFB-Partnerschulen in der Briloner Vierfachhalle. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen blieb der Gastgeber, bestehend aus talentierten Fußballern und Fußballerinnen der Geburtsjahrgänge 2006-2008, ohne Punktverlust.
Lag der Vorsprung in den ersten beiden Spielen gegen die Sekundarschule Olsberg/Bestwig und das Gymnasium der Benediktiner Meschede noch bei jeweils einem Tor, konnte die Christine-Koch-Schule Schmallenberg deutlich mit 4:1 besiegt werden. Noch deutlicher war der Sieg gegen den späteren Turnierzweiten, das Evangelische Gymnasium Lippstadt. Hier glänzten die jungen Talente mit einem 5:0 Sieg. Als krönender Abschluss konnte auch das St. Ursula Gymnasium Neheim mit 2:0 Toren bezwungen werden.

Durch diesen Erfolg qualifiziert sich das Petrinum für die Endrunde. Diese wird im Sommer unter den besten westfälischen DFB-Partnerschulen ausgetragen.
Als Partnerschule des DFB bietet das Petrinum ein wöchentliches Fördertraining, im Rahmen einer AG, für die talentiertesten Spieler und Spielerinnen der Schule an. Die Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball Bund geht bereits in das dritte Jahr: „Wir freuen uns, talentierten Schülern diese Art der Stärkenförderung anbieten zu können. Der AG wünschen wir viel Erfolg bei der Endrunde auf Westfalenebene im Sommer“, so Schulleitung und verantwortliche Lehrkräfte.

(Autor: C. Streffing)


Petrinum belegt 4. Platz beim Vergleichsturnier der DFB-Partnerschulen

bild

Kurz vor den Sommerferien bestritt die DFB-Förder-AG des Petrinums ihr zweites Vergleichsturnier mit anderen DFB-Partnerschulen. Dabei belegten die Petriner einen guten vierten Platz in Rüthen. Gecoacht wurde das Team von Herrn Biederbick, der sich mit dieser tollen Platzierung in den Ruhestand verabschiedete. Das Turnier war seine letzte Amtshandlung im Rahmen der Betreuung der Fußballmannschaften des Gymnasiums, nachdem Herr Biederbick über viele Jahre Erfolge auf kommunaler und regionaler Ebene feiern konnte.
Seine Nachfolge im fußballerischen Bereich tritt Herr Streffing an.

Bild: Spieler der Jahrgangsstufen 5-7, die sich in Rüthen erfolgreich präsentierten.


Vergleichsturnier der DFB-Partnerschulen

Am Donnerstag, 09.03.2017 spielt die Mannschaft der DFB-Förder-AG des Petrinums ein Vergleichsturnier mit anderen DFB-Partnerschulen. Jede Schule tritt mit einer Mannschaft an, bestehend aus 12 Spieler/innen der Geburtsjahrgänge 2004 und jünger. Gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“ und neben dem sportlichen Vergleich dient das Turnier auch als Sichtungsmaßnahme für die DFB-Talentförderung auf Kreis- und Westfalenebene.
Das Turnier findet von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr in der Vierfachturnhalle in Brilon statt. Es ist der erste sportliche Vergleich des Petrinums mit anderen Schulen im Rahmen der seit September 2016 bestehenden Kooperation zwischen Deutschem Fußball Bund und der Schule.
Interessierte Eltern und Zuschauer sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


bild


Gymnasium Petrinum Brilon

Zur Jakobuslinde 21
59929 Brilon

Tel: 0 29 61 / 97 45 33

Fax: 0 29 61 / 97 45 66

E-Mail: sekretariat@petrinum-brilon.de

Copyright © 2014
Copyright © 2014
Sparkasse