Ergänzung der Hygiene- & Infektionsschutz­regelungen

20. Mär 2021

Nach verschiedenen Rücksprachenmit dem Gesundheitsamt HSK und in Ergänzung bzw. Abänderung ggf. betroffener bestehender Bestimmungen sollen für die Zeit ab Montag, 22.03.2021 folgende Regelungen für den Unterrichtsbetrieb gelten.

Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,nach verschiedenen Rücksprachenmit dem Gesundheitsamt HSK und in Ergänzung bzw. Abänderung ggf. betroffener bestehender Bestimmungen sollen für die Zeit ab Montag, 22.03.2021 folgende Regelungen für den Unterrichtsbetrieb gelten:

  • Jede Klasse bzw. jeder Kurs legtgrundsätzlich nach spätestens 50 Minuten eine Masken-pause ein.
  • Die Maskenpause dauert mindestens 15 Minuten.Bei einstündigen Einheiten ist durch Absprache der Lehrkräfte untereinander eine Unter-brechung des Unterrichts von mind. 15 Minuten sicherzustellen.
  • Alle Beteiligten sollen frische FFP2-Masken (Mindeststandard) tragen; der Begriff „frisch“ beinhaltet, dass eine Maske nur einen Tag benutzt wird und sie nicht durchfeuch-tet ist.
  • Alle im Unterrichtsraum anwesenden Personen verlassen während der Maskenpause den Raum und dasSchulgebäude bei entsprechender Witterung (vgl. „Normale Witterung“und „Ext-reme Witterung“in der Mitteilung vom 25.09.20).
  • Alle weiteren zurzeit gültigen Bestimmungen (Hygiene-und Infektionsschutz, Unterrichts-organisation ...) sind weiter zu beachten

Hinweis / Erläuterung:

Nach Auskunft des Gesundheitsamtes HSK kann bei strenger Einhaltung der obigen Regelungen davon ausgegangen werden, dass bei konsequenter Befolgung der obigen Regeln die Anordnung eine Quarantäne nicht zu erwarten sei. Wir haben uns daher entschieden, diese besonderen Bestimmungen in unsere Hygiene-und Infektionsschutzkonzept aufzunehmen.